Einzelwetten

Glossar zu Sportwetten – und Pferdewetten

Einzelwetten

Eine Einzelwette ist eine Wette, bei der nur auf ein konkretes Ergebnis bei einer Sportveranstaltung getippt wird. Tippt man beispielsweise auf den Gewinner eines Fußballspiels, so handelt es sich um eine Einzelwette.

Einzelwetten

Der Begriff Einzelwetten bezeichnet schlicht das Wetten auf ein einziges Event. Im Gegensatz zur Kombiwette zählt also nur eine einzige Partie, auf die gewettet wird. Kombi- und Akkuwetten setzen sich hingegen aus mehreren Einzelwetten zusammen und kombinieren so auch die Quoten der einzelnen Wetten.
Eine Einzelwette bezieht sich meist auf Sportarten, in denen zwei Kontrahenten aufeinander treffen. Zum Beispiel Fußball, Tennis oder Basketball. Gesetzt wird auf Sieg oder Niederlage. Im Gegensatz zur Kombiwette sind die Chancen bei Einzelwetten höher, da zum Gewinnen nur die eine Vorhersage stimmen muss. Zusätzlich bieten sich bei Einzelwetten der Vorteil an, dass eigene Spielreihen zusammengestellt werden können, die Einzelwetten von verschiedenen Wettanbietern beinhalten. Zwar ist mit Kombiwetten der Gewinn höher angesetzt, aber dafür auch das Risiko. Bei mehreren Einzelwetten können auch mehrere nicht richtig getippt werden, ohne dass alle Wetten damit verloren gehen.
Auf diese Weise kann sich jeder sein eigenes Wettprogramm aus Einzelwetten zusammenstellen. Außerdem bieten sie für Einsteiger die Chance, sich langsam ans Feld der Sportwetten heranzuwagen.

Zurück zum

Getagged mit: ,