Unibet Auszahlung Erfahrung

In diesem Artikel werde ich Unibet in Sachen Auszahlung bewerten. Ob der schwedische Wettanbieter, der bei den Einzahlungen eher Kritik einstecken musste, bei den Auszahlungen besser abschneiden kann? Wir werden sehen. Starten wir mit den angebotenen Auszahlungsmöglichkeiten. Derzeit sieht das ganze wie folgt aus:

  • Banküberweisung
  • Moneybookers
  • Kreditkarte(Visa)
  • Neteller

Zugegeben, nicht gerade die größte Anzahl, aber dennoch absolut in Ordnung.

Kurios: Im Gegensatz zu den eher unkonstanten Wartezeiten bei Einzahlungen, besonders mit der Banküberweisung, gibt es bei Auszahlungen über diese Methode nur erfreuliches zu berichten. So beträgt die Wartezeit hier konstant 2-3 Tage, länger musste ich noch nie auf mein ausgezahltes Geld warten.

Auch über die angebotenen Zwischenkonten, Moneybookers und Neteller, geht es recht flott. Innerhalb weniger Stunden sollte das Geld hier gutgeschrieben worden sein. Lediglich bei Auszahlungen über die Visa Kreditkarte schwächelt Unibet ein wenig. Bis das Geld endlich verwendet werden kann vergehen hier schon mal satte 4 Tage; kein guter Wert.

Dafür gibt es positives bei den Gebühren zu berichten: Bis auf Auszahlungen über Visa, bei denen 2,5% an Gebühren fällig werden, sind die restlichen Auszahlungsvarianten völlig gebührenlos. Auch in diesem Punkt unterscheidet man sich sehr von den Einzahlungen, bei denen selbst bei einfachen Varianten wie der Paysafecard unglaublich hohe 3% Gebühren fällig werden.

Fazit: Im Gegensatz zu den Einzahlungen konnte mich Unibet hier eindeutig überzeugen. Zwischen diesen 2 Punkten liegen Welten, was eigentlich kurios ist, da es der gleiche Wettanbieter ist und man eigentlich eine gewisse Konstanz erwarten dürfte. Einzahlungen Flop, Auszahlungen Top!

Unibet
Getagged mit: , ,