Wettstory Andre

Wett – Stories

Hier können sich User verewigen, die ihre eigene Wettgeschichte erzählen wollen oder denen beim Wetten etwas schier unglaubliches passiert ist. Riesen-Quoten-Kombiwetten, die doch durchgegangen sind oder eine Extreme Außenseiter-Wette oder Ähnliches. Oder berichten sie uns wer Ihrer Meinung nach der beste Sportwettenanbieter am Markt ist.
Schreiben Sie uns einfach an story@sportwettenanbieter.cc!

Autor Titel
Armin (24 Jahre) Mir persönlich gefallen Langzeitwetten und Tabellenplatz-Wetten am Besten …

Sportwetten – Eine Leidenschaft

Ich heiße Armin und bin 24 Jahre alt. Zu meinen Hobbys gehören Sport und Sportwetten,obwohl ich Letzteres eher als eine Leidenschaft, als ein Hobby bezeichnen würde.
Ich habe vor einigen Jahren während meiner Schulzeit bei einem örtlichen Anbieter mit Fußballwetten begonnen.Schon bald wurde es zur Routine und ich wettete fast jedes Wochenende.Da dort der Mindesteinsatz aber ziemlich hoch war, habe ich mir ein Internetkonto angelegt. Dies ist meines Erachtens viel kundenfreundlicher, da man sich Zeit und Geld viel besser einteilen kann. Weiters bietet es mehr Sicherheit und Seriosität, und wenn man bei mehreren Internetwettanbietern ein Konto hat, kann man auch die Quoten vergleichen, was auf den Erfolg eine beträchtliche Auswirkung hat. Aber der Hauptgrund für eine Eröffnung eines Internetkontos ist für mich das Wettangebot. Man kann aus allen erdenklichen Sportarten nicht nur Siegwetten, sondern auch Tor-, Langzeit- Torschützen-, Bestzeit-, Platzierungswetten usw. heraussuchen.

Mir persönlich gefallen Langzeitwetten und Tabellenplatz-Wetten am Besten, da man dort mit nur einer Wette eine ganze Saison lang mit einem Team mitfiebert. Wenn auch Einsatz, Quote und Gewinn niedrig sind, verfolgt man doch mit Hochspannung die Spiele der betroffenen Mannschaften. Und diese Hochspannung ist ja auch der Hauptgrund für Sportwetten. Meiner jedenfalls, denn das Geld ist ausnahmsweise nur Nebensache. Und vielleicht ist gerade das ein Aspekt, der Sportwetten so populär und beliebt macht.

Armin Schwarz

Getagged mit: ,